Karin Wieners

beschäftigt sich als Politik- und Gesundheitswissenschaftlerin seit Ende der 1990er Jahre mit Frauen- und Kinderrechten, geschlechtsspezifischer Gewalt und Möglichkeiten der Intervention, Unterstützung und Prävention. Viele Jahre hat sie in einem Berliner Frauenhaus gearbeitet. Seit 2002 engagiert sie sich im S.I.G.N.A.L e.V., seit 2010 auch als Referentin in der Koordinierungsstelle des Vereins.

 

 

Quelle: DHZ 3/2018

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift