Dr. biol. hum. Bernd Rosenbusch

war über 30 Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für In-vitro-Fertilisation der
Universitätsfrauenklinik Ulm. Er unterrichtet über menschliche Fortpflanzung, Fertilitätsstörungen und Techniken der »Assistierten Reproduktion« an der Akademie für Gesundheitsberufe in Ulm-Wiblingen. Seit Oktober 2018 ist er als freier Dozent und Autor
tätig.

Quelle: DHZ 3/2019

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag