DHZ 01/2016
Das Temperament bei Säuglingen

Die innere Wetterlage

Die aktuelle Forschung belegt, dass Säuglinge mit unterschiedlichen, genetisch bedingten Temperamenten zur Welt kommen. Früh zeigt sich, ob sie auf Ungewohntes eher ängstlich und mit Rückzug reagieren oder ob sie offen und freudig darauf ansprechen. Diese Erbanlagen geben vor, in welche Richtung sich ihre Persönlichkeit entwickeln wird. Wie stark die genetischen Grundlagen wirken, lässt sich aber beeinflussen. Clara Evers-Zimmer

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.