DHZ 12/2014
Intimchirurgie

Korrektur am Genitale

Patientinnen, die eine Verkleinerung der inneren Schamlippen wünschen, sind oft zwischen 20 und 30 Jahre jung. Sie wollen diese medizinische Korrektur in der Regel nicht aus ästhetischen Gründen, sondern haben Schmerzen zum Beispiel beim Radfahren oder beim Geschlechtsverkehr. Die Zufriedenheit nach dem Eingriff ist meist groß. Welche Korrekturen am weiblichen Genitale sind möglich – beispielsweise nach der Geburt, wenn Inkontinenz oder Senkungsbeschwerden vorliegen? Dr. Dominik von Lukowicz

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.