DHZ 05/2015
Bluttransfusion

Wie eine Transplantation

In manchen peripartalen Notfallsituationen hilft nur noch die Bluttransfusion. Auf der anderen Seite stehen Forschungsergebnisse, die belegen, dass der Umgang mit Transfusionen möglicherweise zu sorglos geworden ist. Die Vor- und Nachteile einer Transfusionstherapie im Falle einer postpartalen Blutung wägen die SpezialistInnen der Anästhesieabteilung aus dem Universitätsklinikum in Frankfurt am Main gegeneinander ab. Dr. med. Leila Messroghli, Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Louwen, Prof. Dr. med. Patrick Meybohm

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.