DHZ 06/2007

Gesundheit im Ausverkauf

Marie Wesche | Von den etwa 2.100 Kliniken in Deutschland kämpft ein Großteil ums Überleben. Nach jahrelanger Unterfinanzierung sowie leeren Kassen bei Kommunen und Ländern sind die Krankenhäuser finanziell ausgeblutet. In der Folge werden in den nächsten Jahren in der gesamten Republik zahlreiche Krankenhäuser verkauft, fusioniert oder geschlossen. Leidtragende sind die Beschäftigten und die PatientInnen. Marianne Wesche
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 06/2007 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift