DHZ 07/2011

Bluttest auf Down-Syndrom - Nur ein kleiner Pieks?

Forscher arbeiten fieberhaft daran, einen Bluttest auf Trisomie 21 oder andere Chromosomenveränderungen zu entwickeln. Ein kostengünstiger und ungefährlicher Test würde ausnahmslos alle Frauen in eine Entscheidungsfalle führen: Wenn Schwangere ihn ablehnen wollen, dann würden sie für das Risiko verantwortlich gemacht, dass ihr Kind behindert zur Welt kommen könnte. Dr. Silja Samerski
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 07/2011 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift