DHZ 09/2011

Väter als Stillförderer gewinnen

Väter können viel dafür tun, dass ihre Kinder gestillt werden. Doch bisher tauchen sie in Geburtsvorbereitungs- und Stillkursen eher am Rande auf – oder erst dann, wenn es Probleme mit dem Stillen oder in der Paarbeziehung gibt. Dabei gibt es erprobte Methoden, um Väter früher und besser als Stillförderer einzubeziehen. Robert Richter
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 09/2011 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift