DHZ 03/2016
Dolmetschen

Verständigung per Video

An den geburtshilflichen Abteilungen in Klagenfurt und Villach wird seit kurzem Videodolmetschen eingesetzt. Die Österreichische Hebammen Zeitschrift hat mit den beiden leitenden Hebammen Beate Lamprecht und Lydia Liebhart über ihre Erfahrungen gesprochen und Infos zusammengestellt. Auch in Deutschland wird der Videoübersetzungsservice seit neustem angeboten. Er kann kurzfristig angefragt werden und funktioniert auf nahezu jedem internetfähigen Computer oder Tablet. Dorothea Rüb, Beate Elvira Lamprecht, Lydia Liebhart

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift