Ihr QM – unser Service

Seit 2015 sind alle Hebammen dazu verpflichtet, ein QM-System einzuführen. Die DHZ unterstützt Sie dabei! Im Folgenden haben wir für Sie Veröffentlichungen, Materialien, Seminare und Produkte aus dem Elwin Staude Verlag zusammengestellt, die Ihnen die Etablierung Ihres eigenen QM-Systems erleichtern. 

Die Artikel aus der DHZ sowie die Zusatzmaterialien sind für alle registrierten NutzerInnen kostenfrei zugänglich. Um zu den Artikeln und Materialien für Ihr QM zu gelangen, benötigen Sie ein Benutzerkonto. Hier können Sie sich registrieren wenn Sie noch kein Konto haben oder anmelden wenn Sie bereits registriert sind.

Wir wünschen Ihnen bei Ihrem QM ein gutes Gelingen!

QM im Elwin Staude Verlag

Bitte melden Sie sich an um die Artikel der DHZ nutzen zu können.

Bitte melden Sie sich an um Materialien zum Download für Ihr QM nutzen zu können.

29. Januar 2018

Qualitätsmanagement für Hebammen – das eigene QM-System entwickeln!

Referentin: Denize Krauspenhaar

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Teile des geforderten QMs Sie in Ihrer Arbeit bereits leisten - und damit nur noch abheften müssen - und wie Sie die weiteren Anforderungen in Ihrem individuell gestalteten QM-System integrieren.

Referentin Denize Krauspenhaar
Termin 29. Januar 2018
Ort Dr. Buhmann Schule, Prinzenstraße 2, 30159 Hannover
Uhrzeit 10.00 - 17.00 Uhr
Dauer 8 Unterrichtsstunden
Teilnahmegebühr 120 Euro für DHZ-Abonnentinnen
145 Euro für Nicht-AbonnentInnen

Das Seminar

Nutzen Sie die Kompetenz der Autorin des Buches „Qualität! QM in der Hebammenarbeit“ für sich! Denize Krauspenhaar, Hebamme und Systemauditorin, beantwortet in diesem Seminar Ihre Fragen zum QM und klärt mit Ihnen, was in Ihr QM-System gehört und wie Sie es an Ihre Bedürfnisse anpassen und für den Alltag nutzen können. Sie erfahren, welche Teile des geforderten QMs Sie in Ihrer Arbeit bereits leisten – und damit nur noch abheften müssen – und wie Sie alle anderen Anforderungen des Gesetzgebers in Ihrem individuell gestalteten QM-System integrieren.

Sie werden sehen: Vieles dokumentieren Sie bereits und weisen damit schon heute die gute Qualität Ihrer Arbeit nach. Bei anderen Themen werden Sie merken, dass ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes QM-System eine echte Arbeitshilfe ist. Denn die Struktur, Ordnung und Transparenz kommt Ihnen täglich zugute – und so auch den von Ihnen betreuten Frauen und Familien sowie Ihren Kolleginnen.

Es spricht alles dafür, ein auf Sie zugeschnittenes QM-System zu entwickeln! 

Die Inhalte des Seminars:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Begrifflichkeiten und Einführung ins Thema QM und QM-Systeme
  • Grundlagen für den Nachweis von QualitätInstrumente zur Qualitätssicherung
  • Anregungen zur Erstellung eines eigenen QM-Systems

30. Januar 2018

Im Echtfall bestehen?! Unverbindliches Audit für Ihr QM

Referentin: Denize Krauspenhaar

Führen Sie Ihr erstes unverbindliches Audit bzw. Ihre erste Selbstbewertung in einem geschützten Rahmen durch. Die erfahrene Auditorin Denize Krauspenhaar geht in einem Workshop Stück für Stück die Fragen des Auditbogens mit Ihnen durch.

Referentin Denize Krauspenhaar
Termin 30. Januar 2018
Ort Elwin Staude Verlag, Fuchsrain 18a, 30657 Hannover
Uhrzeit 10.00 - 17.00 Uhr
Dauer 8 Unterrichtsstunden
Teilnahmegebühr 180 Euro für AbonnentInnen der DHZ
195 Euro für Nicht-AbonnentInnen

Das Seminar

Sind Sie gerade dabei, Ihr QM-System zu entwickeln oder sind Sie bereits fertig? Steht das erste eigene Audit an? Sind sie sich unsicher, ob alles richtig ist im Sinne des Vertrages über die Versorgung mit Hebammenhilfe?

Führen Sie Ihr erstes unverbindliches Audit bzw. Ihre erste Selbstbewertung in einem geschützten Rahmen durch. Die erfahrene Auditorin Denize Krauspenhaar geht mit Ihnen Stück für Stück die Fragen des Auditbogens Beiblatt 1 des Vertrages durch. Sie haben die Gelegenheit, sich gemeinsam mit fünf bis sieben Kolleginnen auszutauschen und gleichzeitig von der Kompetenz der Auditorin zu profitieren. Gemeinsam sichten Sie die Bestandteile Ihres QM-Handbuches und prüfen mit den Kolleginnen, was bereits vorhanden ist und was noch ergänzt werden sollte. Dabei entsteht Ihr persönlicher Maßnahmeplan, mit dem Sie gezielt und effektiv Ihr QM-System ergänzen und vervollständigen können.

20. Februar 2018

Qualitätsmanagement für Hebammen – das eigene QM-System entwickeln!

Referentin: Denize Krauspenhaar

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Teile des geforderten QMs Sie in Ihrer Arbeit bereits leisten - und damit nur noch abheften müssen - und wie Sie die weiteren Anforderungen in Ihrem individuell gestalteten QM-System integrieren.

Referentin Denize Krauspenhaar
Termin 20. Februar 2018
Ort Dr. Buhmann Schule, Prinzenstraße 2, 30159 Hannover
Uhrzeit 10.00 - 17.00 Uhr
Dauer 8 Unterrichtsstunden
Teilnahmegebühr 120 Euro für DHZ-Abonnentinnen (regulär 145 Euro)

Das Seminar

Nutzen Sie die Kompetenz der Autorin des Buches „Qualität! QM in der Hebammenarbeit“ für sich! Denize Krauspenhaar, Hebamme und Systemauditorin, beantwortet in diesem Seminar Ihre Fragen zum QM und klärt mit Ihnen, was in Ihr QM-System gehört und wie Sie es an Ihre Bedürfnisse anpassen und für den Alltag nutzen können. Sie erfahren, welche Teile des geforderten QMs Sie in Ihrer Arbeit bereits leisten – und damit nur noch abheften müssen – und wie Sie alle anderen Anforderungen des Gesetzgebers in Ihrem individuell gestalteten QM-System integrieren.

Sie werden sehen: Vieles dokumentieren Sie bereits und weisen damit schon heute die gute Qualität Ihrer Arbeit nach. Bei anderen Themen werden Sie merken, dass ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes QM-System eine echte Arbeitshilfe ist. Denn die Struktur, Ordnung und Transparenz kommt Ihnen täglich zugute – und so auch den von Ihnen betreuten Frauen und Familien sowie Ihren Kolleginnen.

Es spricht alles dafür, ein auf Sie zugeschnittenes QM-System zu entwickeln! 

Die Inhalte des Seminars:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Begrifflichkeiten und Einführung ins Thema QM und QM-Systeme
  • Grundlagen für den Nachweis von QualitätInstrumente zur Qualitätssicherung
  • Anregungen zur Erstellung eines eigenen QM-Systems

21. Februar 2018

Im Echtfall bestehen?! Unverbindliches Audit für Ihr QM

Referentin: Denize Krauspenhaar

Führen Sie Ihr erstes unverbindliches Audit bzw. Ihre erste Selbstbewertung in einem geschützten Rahmen durch. Die erfahrene Auditorin Denize Krauspenhaar geht in einem Workshop Stück für Stück die Fragen des Auditbogens mit Ihnen durch.

Referentin Denize Krauspenhaar
Termin 21. Februar 2018
Ort Elwin Staude Verlag, Fuchsrain 18a, 30657 Hannover
Uhrzeit 10.00 - 17.00 Uhr
Dauer 8 Unterrichtsstunden
Teilnahmegebühr 180 Euro für AbonnentInnen der DHZ
195 Euro für Nicht-AbonnentInnen

Das Seminar

Sind Sie gerade dabei, Ihr QM-System zu entwickeln oder sind Sie bereits fertig? Steht das erste eigene Audit an? Sind sie sich unsicher, ob alles richtig ist im Sinne des Vertrages über die Versorgung mit Hebammenhilfe?

Führen Sie Ihr erstes unverbindliches Audit bzw. Ihre erste Selbstbewertung in einem geschützten Rahmen durch. Die erfahrene Auditorin Denize Krauspenhaar geht mit Ihnen Stück für Stück die Fragen des Auditbogens Beiblatt 1 des Vertrages durch. Sie haben die Gelegenheit, sich gemeinsam mit fünf bis sieben Kolleginnen auszutauschen und gleichzeitig von der Kompetenz der Auditorin zu profitieren. Gemeinsam sichten Sie die Bestandteile Ihres QM-Handbuches und prüfen mit den Kolleginnen, was bereits vorhanden ist und was noch ergänzt werden sollte. Dabei entsteht Ihr persönlicher Maßnahmeplan, mit dem Sie gezielt und effektiv Ihr QM-System ergänzen und vervollständigen können.

CTG-Stempel, Printer
Stempel mit integriertem Stempelkissen zur übersichtlichen und einfachen Dokumentation von CTGs.  

CTG-Stempel 
Klassischer Holzstempel zur übersichtlichen und einfachen Dokumentation von CTGs.

Karteikarte für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, Nr. 3101
Karteikarte mit Eintragungsmöglichkeiten zur Anamnese, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Kurse und telefonischer Beratungen.  

Einlegeblatt "Schwangerschaft", Ergänzung zu Karteikarte 3101
Das Einlegeblatt "Schwangerschaft" ermöglicht ergänzende Eintragungen zum Schwangerschaftsverlauf 

Einlegeblatt "Wochenbett" Ergänzung zu Karteikarte 3101 
Das Einlegeblatt "Wochenbett" bietet zusätzlichen Platz bei aufwändiger Dokumentation in der Wochenbettbetreuung. 

Karteikarte zur Schwangerenbetreuung
Die Karteikarte für Hebammen, die im Wesentlichen in der Schwangerenvorsorge tätig sind.

Wochenbett-Dokumentation für Mutter und Kind
Block mit 25 Blatt, Dokumentation der Wochenbettbesuche bei Mutter und Kind 

Geburtenbuch für Kliniken
Formularbuch, Geburtenbuch für den Klinikalltag zur Eintragung von 500 Geburten 

Geburtsverlaufsbogen (Partogramm)
10 Stück, 4-seitiger Dokumentationsbogen zum Geburtsverlauf  

Info Kreißsaal-nachsorgende Hebamme
10 Stück, Der Bogen sorgt für den Informationsaustausch zwischen Kreißsaal und nachsorgender Hebamme 

Anamnesebogen
Block mit 25 Blatt, Dokumentation und Leitfaden für die Anamnese einer Schwangeren 

Mutter-Kind-kombiniertes Wochenbett
Block mit 25 Blatt, Nachsorgedokumentation für Mutter und Kind 

Wochenbettbogen Mutter
Block mit 25 Blatt, Dokumentationbogen für die freiberufliche Hebamme