DHZ 09/2022

Ausgabe 09/2022

Lesen Sie im Titelthema »Der Geburtsweg des Kindes« über Gebären als Teil der weiblichen Sexualität • Anatomie des Gebärens • Biomechanik der Geburt • Bauchmuskeln und Levator in der Austrittsphase • Vorgehen bei der Schulterdystokie.

Außerdem im Heft: Sport in der Schwangerschaft • Geburt in Hypnose • Jod in der Muttermilch • WHO-Leitlinie zur Wochenbettbetreuung • Verträge schließen in der Pandemie.

Immer in der DHZ

Wird in Ihrer Einrichtung der Pudendusblock angewendet und wenn ja, in welcher Situation?

»
Tara Franke

Wenn du als Hebamme eine neue Stelle antrittst, begibst du dich in einen eigenen kleinen Kosmos, der seine eigenen Strukturen und Regeln pflegt. Idealerweise sollten die Grundprinzipien überall gleich sein, wie Arbeiten nach ...

»

Editorial

Vorstellungen vom Geburtsweg
Katja Baumgarten

Der Weg, der für Hebammen und ärztliche Geburtshelfer:innen aus Beckenräumen, Ebenen, Muskelschichten, Maßen, Zeitvorgaben und der Wirkung von Kräften und Widerständen besteht, ist für das Kind sein Aufbruch aus dem Inneren seiner ...

»

Thema: Der Geburtsweg des Kindes

Inka Mülstegen

Die weiblichen Sexualorgane und -hormone sowie erotische Empfindungen sind nicht nur bei der natürlichen Zeugung eines Kindes beteiligt, sondern auch bei der Geburt. Doch die Geburtsmedizin blendet die weibliche Sexualität bislang ...

»
Prof. Dr. med. Klaus Vetter

Die Vorstellung von Statik und Dynamik der Geburt hat sich in der Geschichte der Geburtshilfe gewandelt – auch im Zuge neuer technischer Errungenschaften zur Beckenvermessung, durch Röntgen oder MRT. Halten die gelehrten Konzepte ...

»
Tara Franke

Die Funktionsweisen der Muskeln sind wesentlich komplexer als »loslassen« und »anspannen«, »öffnen« und »schließen«. Um die Potenziale der Muskulatur für den Geburtsprozess optimal zu nutzen, müssen Hebammen die Anatomie kennen ...

Leseprobe
Andrea Glauser

Die Haltung und die Atmung der Gebärenden, ihr knöchernes Becken, die Faszien, Muskeln und Ligamente sowie die Mutterbänder spielen eine entscheidende Rolle für den Geburtsweg des Babys. Deshalb brauchen Hebammen und ...

»
Tara Franke

Werdende Hebammen lernen zwar die topografische Anatomie des Beckenbodens, aber selten die Arbeitsweise dieser Muskelschichten während der Geburt. So fehlt Hebammen häufig ein echtes Verständnis dafür, wie dieses faszinierende ...

»
PD Dr. med. Nina Kimmich

Das komplexe Zusammenspiel zwischen Mutter und Kind während der Geburt hängt von vielen Faktoren und Wechselwirkungen ab. Idealerweise passen sich Kind und Geburtsweg wie Schlüssel und Schlüsselloch einander an, um einen ...

»
Katja Baumgarten

Der praktische Unterricht im Skillslab: Mit verschiedenen Modellen und in digital gesteuerten Simulationen lernen Studierende der Hebammenwissenschaft den Geburtsmechanismus kennen. Wie pathologische Situationen oder Notfälle zu ...

»
Priv.-Doz. Dr. Holger Maul | Daniel Fittschen

Die Schulterdystokie ist eine der bedrohlichsten Szenarien in der klinischen Geburtshilfe. Denn sie kann beim Neugeborenen zu schwerwiegenden Schäden und sogar zum Tod führen. Die gängigen Handlungsalgorithmen gehören auf den ...

»
Priv.-Doz. Dr. Holger Maul | Daniel Fittschen

Zur Lösung einer Schulterdystokie gibt es zahlreiche Maßnahmen, die in der Literatur beschrieben und bewertet werden.

»

Schwangerschaft

Dr. Sabina Ulbricht | Juliane Bauer

Bewegung ist für Schwangere gut und wichtig. Doch wie viel sollten sie sich tatsächlich bewegen und anstrengen? Und wie ausreichend tun sie es? Einige Studien liefern neben den Zahlen auch Hinweise für Hebammen, wie sie ...

»

Geburt

Kristin Graf

Hypnose lässt sich unter der Geburt wirkungsvoll nutzen, damit Gebärende selbstbestimmt und ohne traumatische Erfahrungen ihr Kind zur Welt bringen können. Die Technik der »Friedlichen Geburt« hat in einer anonymisierten Erhebung ...

Leseprobe

1. Lebensjahr

Birgit Heimbach

Seit Jahren sinkt die Jodversorgung in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die Bedeutung einer ausreichenden Zufuhr während der Schwangerschaft ist allgemein anerkannt. Doch die Rolle von Jod in der Muttermilch zur ...

»

Wissenschaft & Forschung

Prof. Dr. Valerie Fleming | Dr. phil. Beate Ramsayer | Dr. Clare Maxwell

Seit März sind aktuelle Empfehlungen der WHO zur evidenzbasierten Betreuung im Wochenbett verfügbar. Sie sollen weltweit die Mütter- und Kindersterblichkeit senken. Für Deutschland können sie als evidenzbasierte Schritte in die ...

»

Politik & Gesellschaft

Katja Baumgarten

Die Vertragsverhandlungen für die Hebammengebühren stocken, denn das Netzwerk der Geburtshäuser möchte sie neben den Berufsverbänden der Hebammen gleichrangig mitverhandeln gegenüber dem GKV Spitzenverband, dem bundesweiten ...

»
Bettina Salis

Mirko und Pablo sind ein Paar. Sie wünschten sich ein Kind. Eins, mit dem sie verwandt sind. Co-Parenting-Modelle aus dem Umfeld überzeugten sie nicht. Also richteten die beiden ihre Blicke Richtung USA – wo eine Leihmutter ihren ...

»

Recht

Matthias Diefenbacher

Nach Expert:innenenmeinungen sind nach wie vor neue Corona-Wellen zu befürchten. Es macht daher auch nach mehr als zwei Jahren Sinn, rechtliche Problemstellungen im Zusammenhang mit Corona zu betrachten. Was müssen Hebammen über ...

»